Ein Roadtrip an die Algarve Teil 2 – von Comporta nach Lagos

Loyd Rozzo

Owner of Siesta Campers

NATURWUNDER SÜDLICH VON LISSABON -VON COMPORTA NACH LAGOS

HÖHEPUNKTE:

  • Dramatische Küstenlandschaft
  • Atemberaubend Schöne Naturparks
  • Perfekte Wellen 

ROUTE:

  • Es geht immer Richtung Süden, bis man in der historischen Stadt Lagos an der Algarve ankommt.
  • Fahrzeit: 4 Std. 04 Min

Beste landschaftlich schöne Fahrtroute von Comporta nach Lagos.

Der gemütlichen Küstenroute durch verschlafene Alentejo Dörfer und Städtchen in Richtung Algarve folgend, kann man jede Menge Naturwunder wie Wildtiere, Lagunen, Klippen und Strände genießen.

Im Naturpark Südwest-Alentejo und Costa Vicentina lohnt sich eine Wanderung entlang der Klippen oder Inlandspfade, bevor man sich in die Wellen stürzen, ein paar Grotten erkunden und in die Vergangenheit einer der historischsten Städte Portugals eintauchen kann.

Also buche unseren "Camping Van to rent", setz dich in deinen Bulli und fahr los! Der Süden ruft!

Camper Vans Rent: ERSTER TAG

VON COMPORTA NACH SANTIAGO DE CACÉM

Oldtimer Camper auf einem Feldweg aus der Vogelperspektive.

HÖHEPUNKTE:

  • SAFARI SPAß
  • LAGUNENBAD
  • BURGEN UND RÖMISCHE RUINEN

Hat man Comporta verlassen, wird die Landschaft sanfter und das ferne Meer macht sich auch dann bemerkbar, wenn es nicht in Sicht ist. Hin und wieder taucht im Buschland des dünn besiedelten unteren Alentejo das ein oder andere verschlafene Dorf auf (eines davon scheint keinem anderen Zweck als dem eines imposanten Gefängnisses zu dienen). Hier sollte man links abbiegen, wenn man an die endlosen Strände (Carvalho, Pêgo, Galé-Fontainhas do Mar, Aberta Nova, Melides) zurück möchte. Wer gerne ein paar Annehmlichkeiten hat, macht am besten auf einem der Campingplätze entlang dieser Strecke Halt, z.B. dem Camping Galé oder dem Parque de Melides

Weiter südlich biegt man links ab, um das erste Naturschutzgebiet zu erreichen, Lagoas de Santo André, eine wunderschöne Lagune, die an einen ebenso schönen Strand grenzt. Der Campingplatz Parque de Campismo de Lagoa de Santo André ist eine gute Möglichkeit, an diesem ersten Tag sein Lager aufzuschlagen und ein guter Ausgangspunkt für die Erkundung lokaler Sehenswürdigkeiten, darunter:

Die Exotik afrikanischer Tiere im Freiluft-Zoo Badoca Safari Park (Website: www.badoca.com).

Die von ihrer Burg dominierte Stadt Santiago de Cacém

Die römischen Überreste in Miróbriga.

Camping Van to rent für einen unvergesslichen Urlaub.


Camper Vans Rent: ZWEITER TAG

VON SANTIAGO DE CACÉM NACH ODECEIXE

Bezaubernede weiße Häuser mit roten Türen und blauen Umrandungen an der Algarve.

HÖHEPUNKTE:

  • STRÄNDE OHNE ENDE
  • LECKERE KÜCHE
  • KÜSTENDÖRFER & STÄDTCHEN

Der Tag beginnt so, wie er enden wird: am Meer. Sobald man die Industriehafenstadt Sines hinter sich gelassen hat, kehrt auch die Schönheit der Natur zurück. Denn sobald man auf die B-Straße M109 auffährt, kann man aufs Neue die umwerfend schöne Alentejo-Küste bestaunen. Genieße die beschauliche Fahrt entlang der Küste, die an zahlreichen Stränden (Morgavel, Aivados, Vierinha-Vale Figueiros, Samoqueira, usw.) und Restaurants vorbei führt, bevor du das lebhafte Dorf Porto Covo mit seiner eigenen Auswahl an Stränden erreichst. Wie wär’s hier mit einem Spaziergang und einer Kaffeepause?

Eine weitere gute Möglichkeit für einen Strandbesuch ist die Ilha de Pessegueiro südlich von Porto Covo, benannt nach der unmittelbar vor der Küste gelagerten Insel.

 

Die Reise geht weiter und führt uns immer weiter nach Süden, diesmal in die Stadt Vila Nova de Milfontes an der Mündung des Flusses Mira. Nach einem Bummel durch die Geschäfte und einem Abstecher zum Strand geht’s zum Mittagessen im Ort oder am Fluss/Meer, denn dies ist eines der besten Feinschmeckerziele im Alentejo.

In Zambujeira do Mar, dem letzten Küstenstädtchen des Alentejos, kann man das Ganze in kleinerem Format erleben. Ein großartiger Ort, um eine Pause einzulegen, etwas zu trinken und das Meer zu betrachten bevor es an die Algarve geht.


Der Tag endet in Odeceixe an der Algarve. Geformt von der letzten Kurve eines Flusses, bevor dieser ins Meer mündet, ist der Praia de Odeceixe einer dieser unvergesslichen Strände. Mit seinen Bars, Restaurants, Surfmöglichkeiten und wunderschönen Aussichten ist dies der perfekte Ort, um sein Lager aufzuschlagen.

Camper Vans Rent: DRITTER TAG

VON ODECEIXE NACH LAGOS

Algarveküste mit schönem Strandblick.

HÖHEPUNKTE:

  • EUROPAS SÜDWESTLICHSTER PUNKT
  • PARADIES FÜR WELLENREITER 
  • LAGOS – DIE VIELLEICHT BESTE STADT AN DER ALGARVE

Auf der heutigen Fahrt nach Lagos lernt man die umwerfend schöne Westküste der Algarve kennen. Berühmt für ihre von schroffen Klippen gesäumten, Strände, großartigen Surfmöglichkeiten und Naturwunder.

Nachdem man Odeceixe verlassen hat, folgt man der kurvenreichen Straße in Richtung Süden. Das nächste Ziel ist Aljezur, eine kleines, aber lebhaftes Städtchen mit einem Herz für einen alternativen Lebensstil, welches die nahe Küste und eine Reihe von unglaublich schönen Stränden versorgt. Wie wär’s mit einer kleinen Pause mit frisch gepresstem Saft, nachdem du dich gegebenenfalls mit deiner Surf- und Strandausrüstung eingedeckt hast? Die Strände hier sind einfach umwerfend: Amoreira, ähnlich wie Odeceixe, mit einem gewundenen Fluss, aber in größerem Maßstab; Monte Clérigo mit seiner weiten Fläche von Sand und Felsbecken; oder Arrifana mit seinen dramatischen Klippen.

Camping Van to rent sei Dank: Wellenreiter kommen hier definitiv auf ihre Kosten und haben die Wahl zwischen verschiedenen Surfspots entlang der Route nach Süden. Auch für Nicht-Wellenreiter und Familien sind dies großartige Strände, ebenso wie für Strandläufer.


Wellenreiter (und Familien) strömen nach Bordeira/Carrapateira und zum nahe gelegenen Amado Strand. Ersteres ist weitläufig und landschaftlich reizvoll, hat jedoch keinerlei Einrichtungen, während letzterer ein Café, eine Surfschule und viel Platz zum Parken bietet. Weiter südlich liegen der Cordoama und der Castelejo Strand, der erste scheint schier endlos, und der letztere besticht mit seinen malerischen Felsformationen.

Bereits ab nördlich von Porto Covo durchquert man auf dieser Fahrt die Weiten des Naturparks Südwest-Alentejo und Costa Vicentina. Der Park beherbergt eine Fülle von Wildtieren und Vögeln und bietet auch eine Reihe von organisierten Wanderwegen, die als Rota Vicentina bekannt sind. Du kannst hier also jederzeit eine Pause für eine Naturwanderung einlegen.

Jetzt gelangt man zur untersten Ecke Portugals und zugleich zum südwestlichsten Punkt des europäischen Festlands, wo sich Geschichte mit landschaftlicher Schönheit und Surfkultur verbindet.

Das Kap Sankt Vinzenz und sein Leuchtturm bieten einen atemberaubenden Ausblick von den 75 Meter hohen Klippen auf den weiten Atlantik. Der perfekte Ort, um bei Bratwurst oder Fish & Chips den Sonnenuntergang - vielleicht aus deinem Camping Van to rent - zu betrachten!

Die Stadt Sagres bietet mit ihren Cafés und Bars eine echte Surfer-Atmosphäre. Die örtlichen Surfschulen bringen ihre Anfänger zu den Stränden an der Südküste und die Fortgeschrittenen zu den Stränden an der Westküste wie z.B. Amado. Wenn du auf Geschichte stehst, solltest du das fortaleza, mit seinen Verweisen auf Heinrich den Seefahrer, der Mann hinter Portugals Zeitalter der Entdeckungen, der in der Nähe eine Navigationsschule betrieb, besuchen.

Wenn man nun entlang der abwechslungsreichen Südküste der Algarve Richtung Osten fährt, wird man schon bald den Reizen dieser strandreichen Region erliegen.


Zu den schönen Stränden vor Lagos gehören: Salema, Burgau and Luz, die alle über zahlreiche Einrichtungen verfügen und sich hervorragend für Familien eignen.


Lagos fasst den Zauber der Algarve perfekt zusammen. Jenseits der von Mauern umgebenen Altstadt mit ihren großartigen Restaurants, Cafés, Geschäften, Museen und Galerien und der von Palmen gesäumten Promenade ist Lagos ein wahres Paradies, was seine Strände betrifft. Viele sind vom Stadtzentrum aus zu Fuß erreichbar, darunter:

Die umwerfend schönen Strände Pinhão und Dona Ana bieten Postkartenansichten von Klippen, Buchten, Höhlen und Felsformationen. Man kann die zerklüftete Küste auch auf Boots- oder Kanutouren erkunden.


Der von Klippen gesäumte Porto de Mós Strand und der unendlich lange Meia Praia Strand verlocken mit weißem Sand und endlosen Spaziergängen.

Related posts

Die besten Plätze für den Sonnenuntergang mit dem Camping Van in Lissabon

Mit durchschnittlich über 300 sonnigen Tagen pro Jahr, bietet Lissabon reichlich Gelegenheit, euren Lieblings-Aussichtspunkt für Sonnenuntergänge zu entdecken.

Kann's losgehen?

Ein einzigartiges Abenteuer wartet auf dich!

Camper mieten Portugal

Kontakt

R. Serpa Pinto 75, 8150-164 faro, Portugal

00351 308 808 058

support@siestacampers.com

Folgen

Abonniere unseren Newsletter

Deutsch

Back to top

©2022 SiestaCampers. All rights reserved. Our Terms and Conditions.