CARNIVAL Discount | 100€ Rabatt auf alle Buchungen + Kostenloser Zusatzfahrer. Angebot gültig bis zum 29.02.24.

MTB Portugal – Der beste MTB Strecken Guide

Michal Grupa

Campervan Whisperer

Portugal ist vielleicht nicht das erste Ziel, das einem in den Sinn kommt, wenn man an großartige Bergab-Touren denkt, aber genau das macht es zu einem versteckten Juwel für Radfahrer, die etwas abseits der Wege suchen. Mit seinem abwechslungsreichen Terrain, den atemberaubenden Landschaften und den charmanten Städten bietet das Land Mountainbikern aller Niveaus ein unvergessliches Erlebnis. In diesem Artikel erfährst du alles, was du über das Mountainbiken in Portugal wissen musst. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem Mountainbiken in der Algarve, dem Mekka der portugiesischen Mountainbike-Szene. Außerdem geben wir dir nützliche Tipps und beantworten häufig gestellte Fragen.



Anreise nach Portugal

Wenn du mit dem Flugzeug aus dem Ausland anreist, kannst du die meisten beliebten Mountainbike-Regionen über die internationalen Flughäfen Lissabon (LIS), Porto (OPO) oder Faro (FAO) erreichen. Von dort aus kannst du ein Mietfahrzeug nehmen oder an einer organisierten Tour teilnehmen.



Transport: Tour, Bus oder Wohnmobil

Organisierte Touren sind ideal für Einsteiger, die eine Leihausrüstung oder zusätzliche Unterstützung vor Ort benötigen. Wenn du ein erfahrener Radfahrer bist und die Freiheit und Flexibilität einer selbstgeführten Tour bevorzugst, ist die Anmietung eines Fahrzeugs bei weitem die beste Möglichkeit, die Strecken zu befahren, insbesondere wenn du verschiedene Mountainbike-Strecken in Portugal besuchen möchtest.

Bevor du dich jedoch für ein typisches Auto entscheidest, solltest du die Anmietung eines Wohnmobils in Lissabon, Porto oder Faro in Betracht ziehen. Unsere Vans bieten Platz für bis zu 4 Erwachsene und sind mit einem Kühlschrank, einem Gasherd, einer Spüle mit Wasserhahn, einer tragbaren Toilette und einer Dusche ausgestattet - alles, was du nach einem langen Fahrtag brauchst. Optional sind Fahrradträger erhältlich, ebenso wie Leihfahrräder für diejenigen, die mit leichtem Gepäck reisen.




MTB Portugal: Strecken in der Nähe von Porto & Lissabon


Serra da Estrela - Hochgebirgsradeln

Auf halbem Weg zwischen Porto und Lissabon und im Landesinneren gelegen, ist die Serra da Estrela eines der härtesten Gebiete für Mountainbiker in Portugal. Radfahrer, die nach anspruchsvollen Anstiegen und technischen Abfahrten suchen, werden belohnt, wie man es von hoch gelegenen Strecken auch erwarten würde. Mit ihren spektakulären Aussichten und dem abwechslungsreichen Terrain ist die „Serra da Estrela“ ein Muss auf jeder Mountainbike-Tour in Portugal. Am besten akklimatisierst du dich an die Höhe, bevor du diese Mountainbike-Strecken in der Serra de Estrela befährst.


Douro-Tal - Die schönsten Mountainbikestrecken in Portugal

Das Douro-Tal, das für seinen weltberühmten Wein und seine atemberaubenden Landschaften bekannt ist, beherbergt auch Portugals schönste Mountainbikestrecken. Das Tal bietet ein Netz von Strecken, die sich durch Weinberge, Olivenhaine und traditionelle Dörfer schlängeln und ein einzigartiges, unvergessliches Raderlebnis bieten. Wenn du es nicht eilig hast, kannst du die berühmte „Transdouro"-Route entdecken, eine 210 Kilometer lange Strecke, die dich von der spanischen Grenze nach Porto, der zweitgrößten Stadt des Landes, führt.

Profi-Tipp: Halte auf der Fahrt in Pinhão und Peso da Régua an und mache eine Pause, während du ein traditionelles Gericht und ein Glas Portwein genießt.

Transdouro-Route MTB.

„Transdouro"-Route


Serra do Gerês - unberührt und rau

Die „Serra do Gerês“ im Norden Portugals, an der Grenze zu Spanien, ist eines der besten Ziele für Mountainbiker in Portugal. Wilde und unberührte Natur, technische Strecken und atemberaubende Aussichten... hier zu fahren ist ein Erlebnis, das du so schnell nicht vergessen wirst. Das felsige Gelände und die steilen Anstiege der „Serra do Gerês“ sind selbst für die erfahrensten Radfahrer eine Herausforderung. Die „Serra do Gerês“ liegt abseits der ausgetretenen Pfade, und wer mit dem Wohnmobil anreist, wird sich über die Möglichkeit freuen, seinen Aufenthalt mühelos zu verlängern. Ein Muss. Hier ist einer unserer Favoriten: Gerês-Weg - MTB Rota da Geira Romana.


Serra de Sintra - beste Mehrtagestour in der Nähe von Lissabon

Die "Serra de Sintra" liegt in der Nähe der charmanten Küstenstadt Cascais und ist ein beliebtes Ziel für Mountainbiker, die auf der Suche nach anspruchsvollen Strecken und schönen Aussichten sind und gleichzeitig die Küste und die vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten der Region leicht erreichen möchten. Mit ihrem felsigen Gelände und den steilen Anstiegen stellt die „Serra de Sintra“ selbst für die erfahrensten Radfahrer eine Herausforderung dar. Die höheren Lagen und das einzigartige Mikroklima bieten all jenen Schutz vor der Sommerhitze, die in den heißesten Monaten des Jahres einen kühleren Ort zum Radfahren suchen. Wir empfehlen ein paar Tage hier zu verbringen. Es gibt viele Strecken zu erkunden! Entdecke die Mountainbikestrecken in der Nähe von Sintra!

Serra de Sintra - beste Mehrtagestour in der Nähe von Lissabon.

Serra de Sintra - beste Mehrtagestour in der Nähe von Lissabon

Monsanto Waldpark - Mountainbiken in Lissabon für Anfänger

Bist du auf der Suche nach einem halb- oder ganztägigen Ausflug, bei dem du dein Können unter Beweis stellen kannst, ohne dich zu weit von den üblichen Wegen zu entfernen? Dann solltest du das Mountainbiken im Monsanto-Park in Lissabon in Betracht ziehen. So verrückt es auch klingen mag, aber Mountainbiken im Monsanto-Park ist dank der natürlichen Schönheit des Parks, der Nähe zum Stadtzentrum von Lissabon und der guten Erreichbarkeit, sehr unterhaltsam. Monsanto ist eine gute Wahl für Radfahrer, die einfachere, fließende Strecken in einem Park suchen, den man fast als Stadtpark bezeichnen kann. Er ist weniger als eine Stunde mit dem Fahrrad von der Stadt entfernt und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, was ihn zu einem großartigen Tagesausflug macht. Wenn du in Lissabon ein Wohnmobil mietest, wird es dich freuen zu hören, dass es direkt im Park einen erstklassigen Campingplatz gibt.




Mountainbiken an der Algarve

Mit ihren atemberaubenden Wegen entlang der Küste, anspruchsvollen Pfaden und beeindruckenden Aussichten ist es kein Wunder, dass die Algarve eines der besten Mountainbike-Reiseziele in Portugal ist. Wir lieben sie so sehr, dass wir beschlossen haben, ihr eine eigene Erwähnung zu widmen. Unter den vielen Strecken, die du hier erleben kannst, haben wir die 3 besten ausgewählt, die du nicht verpassen solltest, egal ob du Anfänger oder Profi bist:


Ecovia do Litoral - die szenische Route

Der „Ecovia Litoral do Algarve“ ist der südlichste Abschnitt der Route Nr. 1 von „Eurovelo“, dem europäischen Netz von Mountainbike-Strecken, das bis zum Nordkap in Norwegen führt. Es handelt sich um eine 214 Kilometer lange Strecke, die entlang der Küste von „Vila Real de Santo António“ nach Sagres führt. Die Strecke bietet eine Mischung aus leichten Küstenwegen und anspruchsvolleren Bergpfaden und ist damit ein ideales Ziel für Radfahrer aller Schwierigkeitsgrade. Mit seinen atemberaubenden Ausblicken auf den Atlantischen Ozean und die zerklüftete Küste ist der „Ecovia do Litoral“ eine der schönsten Mountainbike-Strecken an der Algarve!

Ecovia do Litoral - WERIDE.

Ecovia do Litoral - die szenische Route - WERIDE


Vale da Lama – Tipp für erfahrene Radfahrer!

Ein wunderschöner Öko-Bauernhof in der Nähe von Lagos, der einige der besten Mountainbike-Touren an der Algarve bietet. Das abwechslungsreiche Terrain mit steilen Anstiegen, technischen Abfahrten und fließenden einspurigen Strecken macht die Farm zu einem beliebten Ziel für erfahrene Radfahrer, die eine Herausforderung suchen. „Vale da Lama“ ist ein Muss für jeden Mountainbike-Enthusiasten.


Serra de Monchique – Suchst du eine Herausforderung?

Wenn du etwas Anspruchsvolleres suchst, solltest du die Berge der „Serra de Monchique“ besuchen. Hier findest du einige der technisch anspruchsvollsten Strecken der Algarve, mit steilen Abfahrten und felsigem Gelände, das deine Fähigkeiten auf die Probe stellen wird. Aber die Belohnung ist es wert, denn du wirst mit atemberaubenden Ausblicken auf die umliegende Landschaft revanchiert.




Häufig gestellte Fragen


Wann ist die beste Jahreszeit zum Mountainbiken in Portugal?

Im Allgemeinen ist die beste Zeit zum Biken im Frühling und im Herbst, wenn die Temperaturen kühler, die Wege weniger überlaufen und die Landschaften grüner sind. Im Sommer kann es aufgrund der heißen und trockenen Wetterbedingungen schwierig sein, in Portugal zu radeln, vor allem im Landesinneren. Der Winter (Dezember bis Februar) kann in den südlichen Regionen Portugals, wo das Wetter milder ist, eine gute Zeit zum Radfahren sein. In den nördlichen Regionen kann der Winter jedoch nass und kalt sein, was die Fahrbedingungen schwierig machen kann.


Welche Art von Mountainbike-Gelände gibt es in Portugal?

Das Mountainbike-Gelände in Portugal ist sehr vielfältig, was es zu einem idealen Ziel für Radfahrer aller Niveaus und Interessen macht. Hier sind einige der Geländetypen, die man in Portugal finden kann:

  • Felsige und technische, einspurige Strecken: Diese Art von Strecken mit schwierigen Anstiegen und Abfahrten findet man in der Regel im Landesinneren, z. B. in der „Serra da Estrela“-Gebirgskette.
  • Sanfte und fließende Strecken: Diese Strecken sind ideal für Radfahrer aller Leistungsklassen und befinden sich in der Regel in den Küstenregionen, wie z. B. an der Algarve.
  • Abfahrtspisten: Diese Strecken sind für Radsportler gedacht, die ein adrenalingeladenes Erlebnis suchen. Sie bieten steile Abfahrten und technische Merkmale und sind in Gebieten wie Sintra und „Serra da Estrela“ zu finden.
  • Endurostrecken: Endurostrecken erfreuen sich in Portugal zunehmender Beliebtheit und sind leicht zu finden, da sie eine Mischung aus technischen Abfahrten und anspruchsvollen Anstiegen bieten.
  • Cross-Country-Strecken: Für Fahrer, die ein ausdauerorientiertes Erlebnis suchen, bieten diese typischerweise eine Mischung aus technischen Merkmalen und ruhigeren Abschnitten und sind in vielen verschiedenen Teilen des Landes zu finden.


Gibt es in Portugal MTB-Touren oder Reiseführer?

Natürlich, auch auf den Inseln und den Strecken, die sich auf die Algarve konzentrieren. Diese Reiseveranstalter bieten in der Regel eine Reihe von Touren für alle Schwierigkeitsgrade an.

  • WERIDE - Erstellt mit dem Ziel, den Menschen eine breite Palette atemberaubender Landschaften und die Kultur Portugals zu zeigen. Sie bieten Touren im ganzen Land an.
  • MOUNTAIN BIKE ADVENTURE - Von extrem bis gelassen, diese Firma bietet alles und ist in der Nähe von Lagos an der Algarve angesiedelt.


Wie schwierig sind die Mountainbike-Strecken in Portugal?

Portugal deckt jeden Schwierigkeitsgrad ab, den du dir vorstellen kannst. Beachte jedoch, dass der Schwierigkeitsgrad der Strecken je nach Wetter und Streckenbedingungen variieren kann. Es ist also immer eine gute Idee, die Streckenberichte zu prüfen und Einheimische oder Reiseführer um Rat zu fragen, bevor du eine Strecke in Angriff nimmst.

  • Leicht: Minimale technische Eigenschaften und geringe Höhenunterschiede. Geeignet für Anfänger und Fahrer mit grundlegenden MTB-Kenntnissen. Beispiele für leichte Strecken in Portugal sind der „Ecovia do Litoral“ an der Algarve und der „Ribeira de Carenque“ in Sintra.
  • Mittelschwer: Mittelschwere Strecken haben einige technische Merkmale wie Felsen, Wurzeln und kleine Abfahrten. Diese Strecken erfordern ein gewisses Maß an Mountainbike-Können und körperlicher Fitness. Beispiele für mittelschwere Strecken in Portugal sind der „Guincho-trail“ in Sintra und der „Serra do Caldeirão-Trail“ an der Algarve.
  • Fortgeschrittene: Sehr schwierig und erfordert fortgeschrittene Mountainbike-Kenntnisse und Kondition. Diese Strecken beinhalten steile Talfahrten, Steilhänge und Felsen. Beispiele für fortgeschrittene Strecken in Portugal sind der „Lousã Bike Park“ in Coimbra und der „Capela de Nossa Senhora da Ajuda Trail“ auf den Azoren.
  • Experten: Der Heilige Gral! Erfordert nicht nur Mountainbike-Kenntnisse auf Expertenniveau, sondern auch eine sehr gute Kondition. Diese Strecken sind sehr technisch und anspruchsvoll, mit großen Gefällen und steilen, felsigen Abfahrten. Beispiele für Experten Strecken in Portugal sind der „Lagoa de Caniçada Trail“ in der „Serra do Gerês“ und der „Fóia trail“ an der Algarve.


Gibt es in Portugal Mountainbike-Veranstaltungen oder Wettbewerbe?

Je nach Art der Herausforderung, die du suchst, gibt es mehrere. Die meisten richten sich sowohl an Amateur- als auch an Profiradfahrer:

  • Algarve Bike Challenge: ein dreitägiges Rennen, das Spitzenfahrer aus der ganzen Welt anzieht.
  • TransPortugal: ein mehrtägiges Etappenrennen, das durch einige der schönsten Mountainbike-Gebiete Portugals führt und sowohl für Profis als auch für Amateure geeignet ist.
  • Douro Bike Race: führt durch den Norden mit den schönsten Weinbergen und Landschaften. Es handelt sich um ein dreitägiges Etappenrennen mit einer Mischung aus Mountainbike- und Straßenradstrecken.


Gibt es Regeln für das Mountainbiken in Portugal?

Obwohl es nicht vorgeschrieben ist, ist es immer rücksichtsvoll, einige Regeln und Vorschriften zu beachten. Mountainbiker sollten auf Wanderer und andere Wegbenutzer Rücksicht nehmen und sie langsam und vorsichtig überholen. Respektiere die Natur, indem du auf den gekennzeichneten Wegen bleibst und es vermeidest, Wildtiere zu stören oder Müll zu hinterlassen. Straßenschilder sollten befolgt werden! Portugal ist bekannt für seine heißen und trockenen Sommer, die die Gefahr von Waldbränden erhöhen können. Achte auf die Brandgefahr und vermeide das Radeln in Gebieten mit hohem Brandrisiko.


Welche Ausrüstung ist für das Mountainbiken in Portugal erforderlich?

Wie bei jeder Sportart, solltest du die Scham beiseiteschieben und neben dem obligatorischen Helm auch eine Schutzausrüstung tragen. Achte auf eine gute Federung und Reifen, die an die Art des Geländes angepasst sind, auf dem du fahren wirst. Vergesse zudem nicht einen gut gefüllten Rucksack mit dem Nötigsten: Wasserflasche, Streckenkarte oder GPS-Gerät, Reparaturset für alle Fälle (Werkzeug, Ersatzschläuche und -pumpe im Falle eines mechanischen Problems), Snacks zum Energietanken, Sonnenbrille für zusätzlichen Schutz und eine weitere Schicht für die Ziellinie.

Mountainbike


Vor der Fahrt:

  1. Überprüfe die Wettervorhersage und die Streckenbedingungen: In Portugal kann es in den Sommermonaten sehr heiß werden, daher ist es am besten, früh am Morgen oder am Abend zu fahren, wenn die Temperaturen kühler sind.
  2. Bereite dich auf das Spielfeld vor: Viele Wege in Portugal sind für alle Schwierigkeitsgrade geeignet, einige können aber auch technisch anspruchsvoll sein. Achte darauf, dass du die richtige Ausrüstung mitbringst, einschließlich Helm, Handschuhe und feste Schuhe.
  3. Nehme Rücksicht auf die Umwelt und andere Weggefährten: Die natürliche Schönheit Portugals ist eines der größten Vorteile des Landes, daher ist es wichtig, dass du deinen Teil dazu beiträgst, diese zu erhalten. Respektiere die gekennzeichneten Wege, entsorge deinen Abfall und nehme Rücksicht auf Wanderer und andere Radfahrer, denen du auf der Strecke begegnest.




Fazit

Portugal ist voller großartiger Orte zum Mountainbiken, vom felsigen Terrain der „Serra de Sintra“ bis zum Mountainbike-Paradies Algarve. Mit seinem abwechslungsreichen Gelände und den atemberaubenden Landschaften bietet MTB Portugal ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis für Radfahrer aller Niveaus. Buche also deinen Flug, pack deine Koffer und treffe uns an einer der Siesta Campers-Standorte. Wir stellen dir nicht nur einen Van zur Verfügung, mit dem du jede Strecke befahren kannst, sondern auch unsere Mountainbikes und Fahrradständer. Gute Tipps!

Related posts

Kann's losgehen?

Ein einzigartiges Abenteuer wartet auf dich!

Camper mieten

Kontakt

Entreposto Comercial e Industrial Sambrasense – Sítio dos Barrabés
Cx Postal 908-Z, 8150-016, São Brás de Alportel

00351 308 808 058

support@siestacampers.com

Folgen

Abonniere unseren Newsletter

Deutsch

Back to top

©2023 Siesta Campers. All rights reserved. Our Terms and Conditions.