Mit dem Campervan zu den Beliebtesten Festen Portugals

Michal Grupa

Campervan Whisperer

Wo in Portugal finden die besten Feste statt?


Januar: Fogaceiras Fest, Santa Maria da Feira

Februar: Karneval, Lissabon und Algarve

März: Contrabando Fest, Alcoutim

April: Blumenfest, São Brás

Mai: Sintra Festival, Sintra

Juni: Feierlichkeiten zu São João, Porto

Juli: Fest der Tabuleiros, Tomar

August / September: Iberisches Maskenfest, Lissabon

Oktober: Nationales Gastronomiefestival, Santarém

November: Porto Marathon, Porto

Dezember: Portugaltag, landesweit


Im Zuge des absehbaren Pandemieendes und der weltweiten Anstrengungen, zur Normalität zurückzukehren, lockern Portugal und andere europäische Länder die Einschränkungen für große Events und Festivitäten. Wenn du auf der Suche nach tollen Reiseideen und regionalen Erlebnissen bist, ist ein Roadtrip mit dem Campervan Portugal zu den beliebtesten Festen des Landes genau das Richtige für dich. Der monatliche portugiesische Event-Kalender ist reich an tollen Erlebnissen. Vom Karneval, der als einer der besten der Welt gilt, bis hin zu kleineren Events, wie z. B. dem Contrabando Fest, bieten alle gute Möglichkeiten für das Campen mit dem Campervan Portugal. Einige der Events finden in den portugiesischen Großstädten statt und sind leicht von den internationalen Flughäfen aus zu erreichen. Andere sind über das ganze Land verteilt oder finden abseits von den ausgetretenen Wegen statt, weshalb man ein Transportmittel benötigt. Die portugiesischen Feste mit dem Campervan abzufahren, hat den Vorteil, dass man beweglich ist und bereits eine Unterkunft hat, sodass nicht jede Einzelheit des Trips im Voraus gebucht werden muss. Weiter unten findest du eine genauere Beschreibung der besten Feste in Portugal, die du mit deinem Campervan besuchen kannst.


Bitte nicht vergessen: Aufgrund der anhaltenden Sorge in Bezug auf Covid-Erkrankungen können Veranstaltungen abgesagt, verschoben oder geändert werden, manchmal auch sehr kurzfristig. Hierzu bitte die Updates der Event-Organisatoren beachten. 


Januar:
Fogaceiras Fest, Santa Maria da Feira

Das Festa das Fogaceiras findet jedes Jahr am 20. Januar in Santa Maria da Feira statt. Bei diesem Fest treten junge Mädchen in Trachten auf, die Turmförmige Fogaças (eine Art Kuchenbrot) auf dem Kopf tragen, um ihre Dankbarkeit für eine gute Gesundheit auszudrücken. Nach fünf Jahrhunderten erinnert diese alte Tradition an das Gelübde der Bevölkerung, die Region von der Pest zu befreien. Der Legende nach wurde vier Jahre lang mit der Tradition gebrochen, wodurch die Pest zurückkehrte. Das Fest ist eher untypisch für uns, da wir den Januar lieber damit verbringen auf die perfekte Welle zu warten. Die Pest möchten wir aber auch nicht gerade anlocken.

Mädchen mit Fogaças auf dem kopf.

 

 

Februar: Karneval, Lissabon und Algarve

Umzüge zum Carnaval (dt.: Karneval) finden in ganz Portugal statt, wobei in Lissabon und an der Algarve am spektakulärsten gefeiert wird. Auf den ersten Blick erinnern der Federschmuck und die bunten Kostüme an den Karneval in Rio. Die Karnevalsumzüge in Portugal gehen jedoch auf eine jahrhundertealte Tradition zurück. Damals feierten die Menschen große Feste und aßen Fleisch, was in der Fastenzeit verboten war. Zu dieser Zeit eine Unterkunft in Lissabon zu finden, kann schwierig sein, deshalb plant man am besten rechtzeitig. Wer zum Karneval an die Algarve nach Faro fliegt, kann bei der Ankunft einen Campervan in Portugal mieten. Einer der größten Karnevalsumzüge an der Algarve findet in Loulé statt. Die Wagen zu aktuellen Themen sind genial umgesetzt. Mit dem Campervan kann man die Umzüge besuchen und gleichzeitig die Highlights der Algarve kennenlernen, ohne sich um eine Unterkunft kümmern zu müssen. Der Karneval ist perfekt für alle, die Lust auf ein rauschendes Fest haben und zählt zu den besten Festivitäten in Europa und der Welt. Pro-Tipp: Siesta Campers Faro befindet sich nur wenige Minuten vom Flughafen Faro (FAO) und nur 5 Minuten vom größten Karnevalsfest der Algarve entfernt. Während der Nebensaison bieten wir bis zu 50 % Rabatt auf Miet-Campervans.

Freunde feiern Karneval, das gröBte und beste Fest Portugals.


März: Contrabando Fest, Alcoutim

Das Festival do Contrabando, auch als Schmugglerfest bekannt, ist eine jährliche Festivität in der Nähe von Alcoutim. Bei dem Fest geht es um die Geschichte des Schmuggels, der einst zwischen den Einheimischen auf der portugiesischen und der spanischen Seite des Flusses Guadiana blühte. Die Region blickt auf eine lange Geschichte des Schmuggels mit Kaffee, Zucker und Spirituosen zurück. Von Alcoutim aus kann man mit einer kleinen Fähre zur spanischen Stadt Sanlúcar de Guadiana übersetzen. Es ist eines der besten Feste für Familien in Portugal. Am Flussufer befindet sich ein kostenloser Campingplatz mit Sandstrand und Sonnenschirmen. Zu dieser Jahreszeit ist es an der Algarve bereits recht warm. Wer bei einem der besten Feste in Portugal, ohne den Massentourismus der Hochsaison dabei sein möchte, sollte bei der Planung seines Portugal-Fest-Roadtrips auf jeden Fall hier einen Zwischenstopp einlegen.

Besucher des Contrabando Fests überqueren den Guadiana-Fluss.


April:
Blumenfest, São Brás

Das Festa das Tochas Floridas, oder Blumenfest gehört zu unseren Lieblingsfesten und wird direkt vor unserer Haustür gefeiert. Dieses jährlich um Ostern herum stattfindende Ereignis hat seinen traditionellen Ursprung in den heidnischen Fruchtbarkeitsfesten. Die Bevölkerung in São Brás kreiert kunstvolle Muster aus den Blütenblättern wilder Blumen, die zu dieser Jahreszeit üppig blühen. Die Männer kommen (gut angetrunken natürlich) zusammen und tragen Blumenstöcke („Tochas“) mit wunderschönen Mustern aus Zistrosen-, Lavendel- und Kamilleblättern. Unter religiösen Beschwörungsformeln läuft der Bischof durch die auf der Straße arrangierten Blumenmuster und zerstört die kunstvolle Arbeit der Einheimischen. Wer São Brás besucht sollte über ein eigenes Transportmittel verfügen. Für alle, die die Feste an der Algarve mit einem Campingtrip im Campervan Portugal verbinden möchten, ist jetzt die beste Jahreszeit. Keine Menschenmassen, viel Sonne und trotzdem noch gute Wellen. Wenn du Surfen lernen möchtest, interessiert dich vielleicht unser neuester Artikel: Die 10 besten Strände in Portugal für Surfeinsteiger.

 

Mai: Sintra Festival, Sintra

Du stehst auf klassische Musik, märchenhafte Orte und Architektur? Falls ja, ist das Sintra Festival (Festival de Sintra) perfekt für dich. Es findet normalerweise im Mai und Juni statt und dauert drei Wochen. Austragungsorte sind verschiedene Paläste (ja, du hast richtig gelesen, Paläste) und traumhafte Gärten in der Gegend um Queluz und Sintra. Hier kann man Aufführungen von Weltklasse-Sinfonieorchestern, Chören, Ballettaufführungen, Musical-Shows, Liederabende und sogar Konzerte für Kinder genießen. Obwohl man Sintra von Lissabon aus recht einfach erreichen kann, ist es sinnvoll ein eigenes Transportmittel zu haben, da es in der Gegend sehr viel zu entdecken gibt. Siesta Campers Lissabon befindet sich ganz in der Nähe des Flughafens Lissabon (LIS) und ist der perfekte Ausgangspunkt. Du solltest auf jeden Fall auch den nahegelegenen malerischen Küstenort Cascais besuchen.


Das wunderschöne Schloss in Sintra während des jährlichen Sintra Festivals.


Juni Feierlichkeiten zu São João, Porto

Sardinen auf dem Grill, Bier im Glas und Gummihammer in der Hand. So erlebt man Porto am 23. und 24. Juni. Die Feierlichkeiten zu São João (Festa de São João) würdigen Johannes den Täufer und finden seit über 600 Jahren in Porto statt. Sie beginnen mit Straßenfesten und Musik am Nachmittag und dauern bis tief in die Nacht. Die Festbesucher lassen Himmelslaternen aufsteigen und bestaunen um Mitternacht ein Feuerwerk an den Ufern des Flusses Douro. Lustigerweise hauen sich die Leute bei den Feierlichkeiten mit Gummihämmern auf den Kopf. Die jungen Männer bewerfen Frauen, die ihnen gefallen, mit Knoblauchblüten. Am besten suchst du schonmal nach einem Flug. Porto ist zudem ein idealer Ausgangspunkt für Naturliebhaber, da der Norden Portugals wild und weniger touristisch erschlossen ist als Lissabon und die Algarve. Wer die Gegend weiter erforschen möchte, sollte sich um einen fahrbaren Untersatz bemühen. Lies unseren Artikel Into the Wild und du wirst Lust bekommen in Porto einen Campervan Portugal zu mieten, um die Wildnis zu erforschen.

Festbesucher zünden bei den Festivitäten zu São João Himmelslaternen an.

 

Juli: Fest der Tabuleiros, Tomar

Lust auf elegante Ladies mit voll beladenen Tabletts mit Blumen, Brot und Maiskolben auf dem Kopf? Wer hätte das nicht! Genau wie die Weltmeisterschaft findet das Festa dos Tabuleiros nur alle vier Jahre statt (das nächste Mal 2023). Während den zehntägigen Feierlichkeiten kann man auf den Straßen der Stadt verschiedenen Umzüge beiwohnen. Am Vorabend des großen Festumzugs treffen sich die Teilnehmer im städtischen Stadion von Tomar zu traditionellen Volksspielen, darunter Ball- und Drachenrennen, Tauziehen, Klettern auf geschmiertem Holz und „Chinquilho“.

Elegante Frauen mit Blumentabletts auf dem Kopf beim Tabuleiro Fest.

 

August / September: Iberisches Maskenfest, Lissabon

Wer seine Kinder schreien hören möchte (im positiven Sinn), der sollte sie mit auf das Iberische Maskenfest nehmen. Stell dir eine Kreuzung aus Wicker Man und einer Freakshow-Straßenparade vor. Die seltsame und wunderbare Welt traditioneller heidnischer Fruchtbarkeitsriten und die wilden Kostüme sollen böse Geister vertreiben. Zu diesem Fest kommen Besucher aus allen Teilen der Iberischen Halbinsel nach Lissabon. Auf keinen Fall verpassen!

Maskerter Teilnehmer bei einem der wichtigsten portugiesischen Ereignisse, dem iberischen Maskenfest in Lissabon.


Oktober:
Nationales Gastronomiefestival, Santarém

Das Nationale Gastronomiefestival ist eine zehntägige Hommage an die portugiesische Küche und vereinigt die besten regionalen Erzeugnisse und Erzeuger. Perfekt für alle Foodies! Das Festival findet seit 1980 statt. Jeder Tag widmet sich einer anderen Region und deren Esskultur. Bei thematischen Mittagsgerichten und Live-Kochshows kann man Erfahrungen sammeln und alle Sinne verwöhnen. Entdecke die traditionellen und regionalen Kunstfertigkeiten und mische dich unter die Einheimischen. Pro-Tipp: Am besten leichte und lockere Kleidung mitbringen.

Berühmtes portugiesisches Gebäck, Pastel da Nata.


November: Porto Marathon, Porto

Der Porto Marathon findet im November statt. Start- und Zielpunkt ist der Parque da Cidade do Porto. Teilnehmer können zwischen drei Entfernungen wählen: 42 km laufen, 15 km laufen oder 6 km gehen. Obwohl die Strecke hier natürlich eher für Sportbegeisterte ausgewählt wurde, ist sie landschaftlich so reizvoll, dass man sie auch an jedem anderen Tag im eigenen Tempo laufend oder gehend zurücklegen kann. Wer im Monat vorher das Nationale Gastronomiefestival besucht hat, kann hier die vielen Kalorien wieder loswerden.


Dezember: Portugaltag, landesweit

Am Portugaltag wird die portugiesische Unabhängigkeit gefeiert. Er ist ein Feiertag und fällt jedes Jahr auf den 1. Dezember. Im ganzen Land finden unzählige Feuerwerke und Feste statt. Und wer sich mit einem Feuerwerk nicht zufriedengeben möchte, sollte seinen Aufenthalt am besten verlängern und über Weihnachten und Neujahr weiterfeiern. So kann der Campervan Portugal Urlaub enden!

Frau hält bei den Feierlichkeiten zum Portugaltag eine kleine portugiesische Flagge.

Related posts

Warum der nächste Familienurlaub ein Camping-Urlaub sein sollte

Die Planung eines Roadtrips mit der Familie kann zweifellos eine knifflige Angelegenheit sein. Hier sind unsere besten Tipps dafür.

Kann's losgehen?

Ein einzigartiges Abenteuer wartet auf dich!

Camper mieten Portugal

Kontakt

R. Serpa Pinto 75, 8150-164 faro, Portugal

00351 308 808 058

support@siestacampers.com

Folgen

Abonniere unseren Newsletter

Deutsch

Back to top

©2022 SiestaCampers. All rights reserved. Our Terms and Conditions.